Der Stoffwechsel

Der Stoffwechsel sorgt dafür, dass unser Organismus funktioniert. Dass das Essen zu Energie und Zellaufbau verarbeitet wird und dass alle Bereiche des Körpers mit Energie versorgt werden. Hier findest Du die wichtigsten Infos zum Stoffwechsel.

1. ZELLEN IM KÖRPER

1. ZELLEN IM KÖRPER

Der Körper besteht aus vielen kleinen Teilen –
diese kleinen Teile nennt man Körperzellen.

2. DER KÖRPER-
BAUPLAN

2. Der Körperbauplan (die Erbinformation)

Jeder Mensch hat einen Körperbauplan. Der Körperbauplan heißt auch Erbinformation. Er ist sehr klein und wird im Kern der Körperzellen aufbewahrt. Der Körperbauplan besteht aus vielen einzelnen Informationen. Diese einzelnen Informationen heißen Gene. 

Gene bestimmen, wie der Körper aussieht und funktioniert. Gene bestimmen zum Beispiel die Farbe der Augen oder die Form der Nase. Gene können gesund oder krank sein. Wenn sie krank sind, funktioniert etwas im Körper nicht.

3. VERERBUNG

3. VERERBUNG

Für Merkmale an unserem Körper haben wir im Allgmeinen jeweils zwei Gene: ein Gen vom Vater und ein Gen von der Mutter. Gene können gesund oder krank sein. Wenn sie krank sind,  kann es sein, dass etwas im Körper nicht funktioniert!

Vererbung funktioniert nicht immer gleich. Die meisten angeborenen Stoffwechselkrankheiten werden autosomal rezessiv vererbt.

Wir haben hier die häufigsten Vererbungswege dargestellt. Diese Darstellungen sind nicht vollständig und außerdem stark vereinfacht und nicht für Dich „maßgeschneidert“. Vom Verständnis der Vererbung hängen aber wichtige Entscheidungen ab, unter anderem die Familienplanung.
Wir weisen Dich daher darauf hin, dass Du unbedingt eine persönliche genetische Beratung bei einem Genetiker in Anspruch nehmen solltest. Dort wird Dir die Vererbung ganz exakt für Deinen Fall erklärt und das ist für Dich sehr wichtig! Dein Stoffwechselteam kann Dir helfen, einen Facharzt für Genetik zu finden.

4. DIE ENZYME

4. DIE ENZYME

Enzyme sind Arbeiter im Körper. Sie haben viele verschiedene Aufgaben. Gene bestimmen, ob die Enzyme gut arbeiten können. Wenn das Gen für ein Enzym krank ist, kann das Enzym nicht richtig arbeiten.

Was tun Enzyme? 
Manche Enzyme zerteilen Bausteine oder wandeln sie um. Bausteine kommen aus unserem Essen oder sind im Körper aufgebaut worden. Manche Enzyme bauen Neues für unseren Körper. Manche Enzyme räumen im Körper auf. Manche Enzyme erzeugen Energie. Und manche Enzyme haben noch andere Aufgaben. Du siehst: Enzyme sind sehr wichtig und vielseitig!

Wenn Enzyme, die der Körper für den Stoffwechsel braucht, nicht funktionieren, hat man eine angeborene Stoffwechselkrankheit. Wir haben schon gehört: es gibt viele verschiedene Enzyme. Daher gibt es auch viele angeborene Stoffwechselkrankheiten!

Bausteine für den Körper - Die Enzyme
play button