Vorsicht bei!
play button

Vorsicht bei!

Manche Stoffwechselkrankheiten können sich akut verschlechtern. Für diese Krankheiten vom Vergiftungstyp oder Mangeltyp haben wir einige Situationen zusammengefasst, in denen man besonders aufmerksam sein sollte. Melde Dich in solchen Situationen bei Deinem Stoffwechselteam oder fahre zum Arzt oder ins Krankenhaus!

Für andere Krankheiten gibt es auch Auslöser, die zu akuten Problemen führen können. Bitte frage Dein Stoffwechselteam, worauf Du besonders achten musst. Das kann die Kopfposition bei medizinischen Eingriffen sein (bei manchen Mukopolysaccharidosen). Das können aber auch Nahrungsmittel sein, die Du nicht verträgst. (z. B. bei Favismus oder hereditärer Fructoseintoleranz). 

Wie kompliziert und anstrengend muss eine Reise sein?
Bedenke: Wenn die Reise viele Umsteigestationen hat und lange dauert, wird es anstrengend. Medikamente und vielleicht spezielle Mahlzeiten müssen eingenommen werden – ist alles im Handgepäck vorbereitet? Bitte immer an eine Reserve denken. Der Flug kann sich verspäten, etwas kann dazwischen kommen ...

Denk daran: Wissen ist Macht! 

Informiere Dich, was für Deine Krankheit besonders wichtig ist! Frage so lange, bis Du es genau verstanden hast, worauf zu achten ist! Vielleicht bittest Du Deine Stoffwechselspezialisten, dass sie Dir diese wichtigen Dinge genau aufschreiben?

Fülle mit Deinem Stoffwechselteam Dein Notfallblatt und Deinen Notfallausweis aus.
 

WICHTIG!
Du solltest die Namen und Dosierungen aller Medikamente und Diätmittel immer aktuell als Foto am Handy oder als Notiz dabeihaben. Es ist auch günstig wenn Du ungefähr weißt,
wieviel Du wiegst.
Vielleicht musst Du auch noch andere Medikamente nehmen (z.B. gegen Krampfanfälle oder Schmerzen). Auch über deren Namen und Dosierungen solltest Du immer aktuell Bescheid wissen! Am besten, Du füllst den Notfallausweis aus und trägst ihn immer bei Dir.